Leder übernimmt das ganze Haus

Leder übernimmt das ganze Haus


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Leder ist ein Stück „All-in-One“ -Dekoration: Texturen, Farben, Formen, es ist unendlich verfügbar. Wir kennen es gut in Möbeln, aber dieses Chamäleonmaterial schleicht sich auch an unsere Wände, auf den Boden und sogar auf die Bettwäsche und ins Badezimmer! Diese Vielseitigkeit hat ihm heute einen Platz der Wahl in unserer Innenausstattung eingebracht. Es ist einfach, es ist für jeden etwas dabei: Sofa im Vintage-Stil, Polster in auffälligen Farben oder sogar Paneele und Wandfliesen für einen entschieden modernen Stil. Sie müssen nur noch wählen!

Ledersofas und Sessel: das Wesentliche

Wenn wir über Leder als Dekoration sprechen, denken wir immer an das Sofa. Rindsleder, Kalb oder Büffel, echtes Leder ist sicherlich eine Investition, verspricht aber mindestens 10 Jahre Lebensdauer für dieses Flaggschiff unter den Wohnmöbeln. Vollnarben, Anilin, pigmentiert ... Es gibt verschiedene Arten der Ledergerbung, die sowohl die Beständigkeit als auch das Finish beeinflussen. Vollnarbiges Leder ist zum Beispiel relativ zerbrechlich, aber sehr flexibel und hat seine natürliche Narbung und Fältchen beibehalten, während korrigiertes genarbtes Leder geschliffen wird, um eine homogene Oberfläche zu erhalten. Auf der Design-Seite sind es auch die Nähte, die den Unterschied ausmachen: Farben, Materialien, aber auch die Art des verwendeten Stichs. Das Nähen von Sellier wird besonders für sein flaches Relief auf der Oberfläche geschätzt, ideal für Modelle mit raffiniertem Design, das im Herbst 2013 sehr beliebt war.

Dekorationsartikel aus Leder, der neue Trend

Dekoratives Lederaccessoire, das seltener als Sofas ist, fängt gleichwohl an, in unserem Interieur Fuß zu fassen. Die Inspiration aus der Industrie gibt jetzt den vollen Spielraum, Leder in die Mitte des Dekors zu stellen, meist in braunen, kupferfarbenen oder karamellfarbenen Tönen: in Leder gerahmte Spiegel, Körbe und andere Schachteln oder Wandleuchten und Teppiche mit Tierhaut . Bei den Möbeln überrascht uns Leder: Die Kaffeetische sind wie die Kommoden mit Leder verziert, mit genähten Häuten oder Holz-Leder-Kombinationen. Ebenso ist das Lederkopfteil oder häufiger Spaltleder im Schlafzimmer angebracht, um eine gemütliche und elegante Atmosphäre zu schaffen. Seien Sie jedoch vorsichtig, um es nicht zu missbrauchen: Der 100% Leder-Stil wird Sie wahrscheinlich ermüden!

Leder an die Wände!

Findest du deine weiße Wand ein bisschen traurig? Warum nicht in Leder kleiden? Cuir au Carré, Spezialist für Leder- und Kunstlederplatten, bietet eine große Auswahl an Fliesen, mit denen Sie selbst ein originelles und trendiges Dekor zusammenstellen können. In Quadraten oder Rechtecken in verschiedenen Formaten können diese Paneele problemlos auf allen Arten von Trägern platziert werden: an Wänden, aber auch auf dem Boden und sogar an einer Tür oder einem Sideboard! Was Farben angeht, sind Leder und Nachahmungen nach Belieben in den Farben Lila, Azurblau, Granat und Taupe erhältlich. Auch das Badezimmer profitiert davon! Leder ist mit einer PVC-Ummantelung versehen und wasserbeständig. Es kann auch in feuchten Räumen mit Fliesen und Platten verwendet werden, beispielsweise bei D-Sign Leather. Und um die Originalität voll auszunutzen, entscheiden Sie sich für ein Lederparkett mit Platten, die in Form von Lamellen verlegt werden können!

Kunstlederdrucke

Wenn echtes Leder und Nachahmung überall sind, bleiben diese Materialien relativ teuer. Um den Ledergeist zu übernehmen, ohne die Bank zu sprengen, gibt es eine Option: Kunstlederdrucke. Sie können Ihnen also ein Bettset anbieten, das die Narben des Leders oder einige Kissen aus Baumwolle, Polyester und PVC imitiert und Ihre Augen, aber auch Ihre Hände täuscht! Mit der Kunstledertapete können Sie eine Wand in Ihrem Wohnzimmer ganz einfach dekorieren, zum Beispiel mit Hauteffekten oder Grosgrain-Lederoptiken. Vergessen Sie nicht die Wandsticker, die einfach anzubringen und praktisch zu entfernen sind!