Materialfokus: Wie wählt man Papier für Pastellfarben?

Materialfokus: Wie wählt man Papier für Pastellfarben?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Für eine bestimmte Zeichentechnik, die Verwendung von Pastell, ist ein anderes Papier erforderlich, je nachdem, welche Art von Papier für die Erstellung verwendet wird. Es gibt in der Tat verschiedene Arten von Pastellpapieren, die vor dem Sättigen nicht alle die gleiche Materialmenge unterstützen.

Die Textur Ihres Papiers

Bist du mehr Pastell oder trockener Pastell? Dies ist die erste Frage, die Sie sich stellen müssen, bevor Sie Ihre auswählen Pastellpapier . Für die Nachrichten: 739835 trockene Pastelle, wählen Sie:
  • Ein Getreidepastellkarton aus Kork mit einer starken Hängekraft.
  • Samtpapier für weiche und samtige Effekte.
  • Feinkörniges oder grobkörniges Aquarellpapier.
  • Ein Papier ähnlich feinkörnigem Sandpapier, das originelle Textureffekte ermöglicht.
Wählen Sie daher für trockene Pastellfarben ein Papier, das ausreichend körnig ist, um die Farbe beizubehalten. Für Nachrichten: 739 835 Pastelle, wählen Sie:
  • Papiere für Ölgemälde
  • Die Leinwände
  • Fahrgestell
  • Getreidepapier
So können Sie Ihre Arbeit rechtzeitig erledigen. Im Allgemeinen finden Sie Pastellpapiere Im Handel ab 5,15 Euro für 500 Blatt, Preis, der sich je nach gewünschter Qualität ändert. Eine passende Farbe Pastell hat die Eigenschaft, das Papier nie vollständig abzudecken und sogar zu sehen, wie seine Farben auf weißem Papier verblassen. Sie müssen daher farbige Träger bevorzugen. Ein blaues oder graues Papier eignet sich zur Realisierung eines Himmels, während a Pastellpapier beige ist geeignet für Design eines Porträts.