Die neuen Trendbeläge für die Terrasse: Holz-, Beton- oder Steinplatten

Die neuen Trendbeläge für die Terrasse: Holz-, Beton- oder Steinplatten



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Terrasse ist ein beliebter Ort, um eine gute Zeit zu haben. Abendessen, Aperitifs mit Freunden, wohlverdiente Mittagsschläfchen, lebhafte Familiengespräche - hier lässt es sich gut verweilen und gut unterhalten. Kümmern Sie sich also darum und bieten Sie ihm einen Bodenbelag an, der einfach zu verlegen und ebenso pflegeleicht ist. Entdecken Sie jetzt 5 neue Bodenbeläge im schrecklichen Trend!

Fliesen für die Terrasse aus rekonstituierten Steinen

Wählen Sie in einer traditionelleren Version mit einfacher Bedienung die rekonstituierten Steinplatten. Sie sind einfach zu installieren, wie Fliesen zusammengesetzt und bringen einen dekorativen Geist vergangener Zeiten auf die Terrasse, ohne Wartungseinschränkungen. Sie können direkt auf den Boden oder auf ein Sandbett gestellt werden. Ihr strukturiertes und strukturiertes Erscheinungsbild imitiert den Stein auf wunderbare Weise und verleiht der Terrasse einen atemberaubenden Effekt.

Natursteinplatten

Um Ihrer Terrasse ein unvergleichliches Gütesiegel zu verleihen, übertragen die Natursteinplatten den Charme des belgischen blauen Steins. Dieses seit dem Mittelalter verarbeitete edle Material hat thermische, akustische und ökologische Vorteile. Sie sind jetzt zugänglich und werden in Baumärkten verkauft.

Terrassenfliesen aus exotischem Holz

Die Wärme des Holzes übernimmt auch die Terrasse. Holz wird zunehmend geschätzt und ist sowohl in nordeuropäischen Ländern als auch in heißen und feuchten Ländern ein empfohlener Werkstoff. Es wurde für Holzarten wie Teak oder Kiefer ausgewählt und ist so widerstandsfähig wie jedes andere Material. Leicht zu installieren, wenn es aus Platten besteht. Bauen Sie es zu einer Terrasse mit exotischen Akzenten zusammen.

Die Terrasse ist mit Schieferplatten verkleidet

Schiefer ist nicht nur zum Dachdecken gedacht. Robust und dekorativ, die Farben variieren zwischen Schwarz und Grau. Sie findet auch eine gewisse Begeisterung als Bodenbelag. In feuchten Räumen aber auch auf der Terrasse. Vereinfachen Sie Ihr Leben, indem Sie es aus Polypropylen wählen. Einige sind wartungsfreundlicher, verfügen über ein Clip-System für eine einfachere Installation und sind rutschfest. Sie sind daher sicherer, ideal, wenn Sie Kinder haben.

Lichtdurchflutete Platten für die Terrasse

Entdecken Sie das Vergnügen eines Fußbodens wieder, der mit leuchtenden LEDs ausgestattet ist, sodass er bei Einbruch der Dunkelheit mit kleinen funkelnden Punkten aufleuchtet. Ein Tipp: Denken Sie bei der Raumgestaltung an dieses Beleuchtungssystem. Wenn es zu spät ist, können Sie sicher sein, dass sich die Leds direkt im Boden befinden oder pflanzen und sich in der Sonne aufladen. Aber diese rein dekorativen, werden nicht so gut wie elektrische LEDs leuchten und haben eine begrenzte Leuchtdauer.