Die Schlüssel zur Gestaltung Ihrer Küche

Die Schlüssel zur Gestaltung Ihrer Küche



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Sie planen gerade Ihre Küche, sind sich aber nicht sicher, wie Sie sie gestalten sollen? Wisse, dass es ein Geschäft ist, das Zeit und Gedanken benötigt, um die richtige Wahl treffen zu können. Und um Ihnen zu helfen, empfehlen wir Ihnen, sich in 5 Schritten durch das Lernen zu führen.

Schritt 1: Vor dem Entwerfen Ihrer Küche ist eine Marktstudie unerlässlich

Bevor Sie mit der Gestaltung Ihrer Küche beginnen, sollten Sie sich kurz ansehen, was auf dem Markt erhältlich ist. Fragen Sie nach den Katalogen der verschiedenen Marken und fragen Sie sogar nach Zitaten bestimmter Küchenplaner. Die Idee dieses Schritts ist es, nicht nur die Marken zu definieren, die in Ihr Budget passen, sondern auch diejenigen, die Modelle anbieten, die Ihren Wünschen und Ihrem Stil entsprechen. Identifizieren Sie die Art der Küche, die Sie anbieten möchten, indem Sie bereits die Materialien auswählen (Küchenmöbel aus Holz, lackiert, Metalleffekt ...).

Schritt 2: Wählen Sie den Ort Ihrer Küche

Um Ihr Küchenmodell zu wählen, müssen Sie über das Layout nachdenken, das Sie für Ihre Möbel verwenden möchten. An diesem Punkt bestimmen Sie die Wahl Ihrer Küche und deren Anordnung. Denken Sie an die Anzahl der Stauräume, Arbeitsplatten, aber auch an die Form, die Ihre Küche annehmen wird, und zwar in I-, L- oder U-Form, und ob Sie eine Insel auswählen oder nicht. Jetzt ist es an der Zeit, Ihre Auswahl zu treffen, bevor Sie mit dem Kauf fortfahren.

Schritt 3: Messungen in Ihrer Küche durchführen

Die Messung ist ein heikler Vorgang, der so genau wie möglich ausgeführt werden muss, um die korrekte Installation Ihrer Küche zu gewährleisten. Wir müssen nicht nur den Abstand vom Boden zur Decke, von Wand zu Wand und die Winkel messen, sondern auch die Größe von Türen und Fenstern. Vergessen Sie dann nicht, alle Schalter, Steckdosen und die Wasserversorgung zu benachrichtigen. Beachten Sie, dass die meisten Marken einen Home-Help-Service anbieten, bei dem ein Spezialist zu Ihnen nach Hause kommt, um die Maßnahmen zu ergreifen und Sie bei Ihrem Projekt zu beraten.

Schritt 4: Kaufen Sie Ihre Küche

Um Ihre Küche zu kaufen, können Sie direkt in den Laden gehen oder zu Hause um Unterstützung bitten. Sie können jedoch auch Ihre Küche mit der Software der verschiedenen Marken gestalten. Sie sind im Prinzip einfach zu bedienen und ermöglichen es Ihnen, das Rendering Ihrer zukünftigen Küche in 3D zu visualisieren. Sobald Ihre Küche mit der Software erstellt wurde, müssen Sie nur noch mit Ihrem Projekt in den Laden gehen, in dem sich die Einkaufsliste befindet, die Ihrer Leistung entspricht.

Schritt 5: Installieren Sie Ihre Küche

Wenn es um eine Einbauküche geht, können Sie die Möbel selbst zusammenbauen. Wenn Heimwerker jedoch mit Begeisterung mit der Installation ihrer neuen Küche beginnen können, ist dies für manche unüberwindlich. Zum Glück können Sie natürlich den Installationsservice in Anspruch nehmen, der Ihnen eine solide und qualitativ hochwertige Installation garantiert. Es liegt an Ihnen, die Formel zu finden, die am besten zu Ihnen passt.