Alles über Pfingstrosen

Alles über Pfingstrosen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Joséphine war an offizielle Pfingstrosen gewöhnt und erhielt vom Kaiser von China eine Sammlung von Pfingstrosen. Seitdem hat sie nie aufgehört, Gärtner zu begeistern. Nachdem die Pfingstrose den ganzen Winter auf dem Boden geschlafen hat, kündigt sie mit ihren duftenden Blüten den Frühling an. Wir lieben die Großzügigkeit des Frühlings, die Größe und Vielfalt seiner Blüten, die Schönheit seiner leuchtenden oder zarten Farben und seine unglaubliche Langlebigkeit. In den Gärten sehr geschätzt, bildet die Pfingstrose auch sehr attraktive dekorative Blumensträuße im Haus. Einmal gepflanzt, ist dies eine robuste Art, die Sie jedes Jahr in Erstaunen versetzen und mit der Zeit immer mehr blühen wird. Die Pfingstrose kann strauchig, krautig oder gemischt sein. In jedem Fall Verführung garantiert!

Krautige Pfingstrose, Strauchpfingstrose: welche soll man wählen?

Wenn die häufigste Pfingstrose das in unseren Gärten bekannte Kraut, einschließlich der chinesischen Pfingstrosen, bleibt, sind die Baumpfingstrosen mit ihren sehr großen Blüten und ihren Stämmen, die eine Höhe von mehr als 2 Metern erreichen können, außergewöhnlich. Krautige Pfingstrosen Mit einer Länge zwischen 0,5 und 1 m sind krautige Pfingstrosen extrem robuste Stauden mit einer beeindruckenden Langlebigkeit (sie können fast 100 Jahre alt werden!). Das Laub erscheint im Frühjahr, entwickelt sich im Frühsommer und verschwindet im Winter mit den ersten Frösten. Es ist zwischen April und Juni, dass die Blüte ihren Höhepunkt erreicht. Die krautige Pfingstrose kann einzelne Blüten mit einer einzigen oder zwei Reihen von Blütenblättern präsentieren, die halbgefüllt sind (sie hat mehrere Reihen von Blütenblättern, die nicht verhindern, dass die Staubblätter gesehen werden) oder doppelt sind und mehrere Reihen von Blütenblättern aufweisen, die das Herz von verbergen die Blume, deren Staubblätter in der Regel zugunsten der Blütenblätter verschwunden sind. Pink, Rot, Weiß, Lila… die Pfingstrose bietet eine große Farbpalette. Und wenn die Blüte der krautigen Pfingstrosen nur eine Weile dauert, was für ein Vergnügen für die Augen und was für ein Duft im Garten! Die Baumpfingstrosen Wenn beim Anbau einer Pfingstrose Geduld gefragt ist, entspricht das Ergebnis unseren Erwartungen. Es ist manchmal notwendig, 2 oder 3 Jahre nach dem Pflanzen zu warten, bis die ersten Blüten erscheinen, aber die Pfingstrose kann mehr als 2 Meter erreichen und die Blüten können einen Durchmesser von mehr als 20 cm haben! Laublaubstrauch, die Pfingstrose ist sehr winterhart. Wie bei der krautigen Pfingstrose gibt es verschiedene Sorten mit einfachen, halbgefüllten oder gefüllten Blüten in einer Farbpalette von Weiß über Gelb bis Rosa, Rot und Lila. Hübsche und große Blüten, die den Garten im Allgemeinen von Ende März bis Ende Mai verschönern und parfümieren. Hinweis: Im Allgemeinen duften Pfingstrosen mit gefüllten Blüten besser als Pfingstrosen mit einzelnen Blüten. Die Farbe würde auch einen Einfluss haben, da die rosa Sorten oft duftender sind als die roten.

Pfingstrosen pflanzen, Gebrauchsanweisung

Pfingstrosen werden in der Regel am Ende des Sommers (in bloßen Wurzeln) gepflanzt, idealerweise Ende August bis Anfang September, damit die Wurzeln Zeit haben, sich vor dem Winter zu etablieren. Spätankömmlinge können immer am Ende des Winters vor der Entwicklung der Knospen pflanzen. So können in Containern gezüchtete Pflanzen von September bis Mai gepflanzt werden, vorzugsweise jedoch im Herbst. Wählen Sie den besten Ort Die Pfingstrose schätzt eine klare und leuchtende Lage sowie einen fruchtbaren Boden, der gründlich bearbeitet und gut durchlässig ist. Tatsächlich lieben Pfingstrosen die Sonne, wenn sie Schmerzen haben, nicht zu blühen! Wir werden uns daher dafür entscheiden, einen hellen, sonnigen und vor Zugluft geschützten Platz zu pflanzen. In Bezug auf die Qualität des Bodens sind Pfingstrosen, auch wenn sie robust sind, sehr anspruchsvoll. Klar ... Sie fürchten vor allem überschüssiges Wasser, daher muss darauf geachtet werden, dass der Boden gut entwässert wird. Der ideale Boden für Pfingstrosen ist humusreich, durchlässig und eher sauer. Die Pfingstrose braucht Platz! Um eine gute Entwicklung zu ermöglichen, wird um die Pflanze herum mindestens ein Abstand von 80 bis 90 cm belassen, wobei die Strauchpäonien eine Mindestfläche von 1,20 m² benötigen. Hinweis: Behälterkultur wird nicht empfohlen, da die Bedürfnisse der Pfingstrose nicht erfüllt würden. Wie pflanze ich meine Pfingstrose? Die Vorbereitung des Bodens vor dem Pflanzen ist von entscheidender Bedeutung. Mindestens einen Monat zuvor wird der Boden bearbeitet, indem das Unkraut beseitigt und Sand, Torf, Kompost und gut zersetzte organische Düngemittel (Gülle) hinzugefügt werden, wobei zu stickstoffhaltige chemische Düngemittel vermieden werden. Dann graben Sie ein etwa 60 cm mal 50 cm tiefes Loch. Tauchen Sie die Pfingstrosenkugel in ein Wasserbecken, lassen Sie sie ab, bevor Sie sie in das Loch legen, und achten Sie darauf, dass sich die Oberseite der Kugel auf Bodenniveau befindet. Es ist wichtig, die Pfingstrose in die Tiefe zu bringen. Wenn es zu viel auf der Oberfläche ist, ist es empfindlich gegen Kälte und Dürre. Aber Vorsicht, wenn die Pfingstrose zu tief installiert ist, kann sie möglicherweise erst nach einigen Jahren blühen. Idealerweise sollte der Pfropfpunkt der Strauchpfingstrosen unter 5 bis 10 cm begraben werden, während die Zwiebel der krautigen Pfingstrosen so platziert wird, dass die Knospen unter 3 bis 5 cm Erde begraben werden. Ein Minimum an Wartung ist erforderlich Wenn die Pfingstrose einmal gut gepflanzt ist, ist es dennoch notwendig, daran zu denken, sie zu füttern! Ob es sich um eine krautige Pfingstrose oder eine Strauchpfingstrose handelt, der Zusatz eines Düngers ist für die Förderung der Blüte unerlässlich. Jedes Jahr zu Frühlingsbeginn oder im Herbst muss gedüngt werden, um den Bodenreichtum zu erhalten, da die Pfingstrose eine gierige Pflanze ist, die ihn schnell erschöpft. Gießen Sie den Dünger vorzugsweise auf leicht feuchte Erde, auch wenn er einige Tage vor dem Einbringen zu trocken ist. Dehydrierte Gülle, Kompost usw. müssen rund um den Fuß verteilt sein und ein flaches Kratzen verursachen. Ohne das Gießen bei Trockenheit zu vergessen, vor allem in den ersten Jahren. Um die Bodenfeuchtigkeit zu erhalten und das unglückliche Eintreffen von Unkräutern zu verhindern, kann schließlich ein Mulch aus zerkleinerter Kiefernrinde oder Torf auf dem Boden ausgebreitet werden. Wenn der erste Winter sehr hart ist, schützen Sie die Pfingstrose zum Beispiel mit Stroh. Stellen Sie nach der Blüte sicher, dass Sie die welken Blüten des Strauchs und der krautigen Pfingstrosen abschneiden. Bei letzteren handelt es sich eher um einen Putzschnitt, der im Herbst durchgeführt werden muss (Schneiden von Stängeln in 5 cm Höhe und welken Blüten). Bei der Baumpfingstrose ist das Beschneiden nicht obligatorisch, kann jedoch das allgemeine Erscheinungsbild der Pflanze verbessern und ihr eine kompaktere Form verleihen. Wir werden dann am Ende des Winters die Stängel, die im vergangenen Jahr gewachsen sind, um ein Drittel ihrer Länge kürzen, über einer Knospe, die sich nach außen hin an den Zweigen orientiert. Und was die krautige Pfingstrose betrifft, werden wir die verwelkten Blüten beseitigen.

Blumen in einer Vase

Die Pfingstrose ist sehr beliebt für ihre langen Stiele, ihre riesigen und manchmal duftenden Blüten und ihre lange Lebensdauer in der Vase. Lieben Sie Pfingstrosensträuße? Erstellen Sie einen Raum für diesen Zweck. Installieren Sie die Pfingstrosen in langen, bunten Reihen. Sie müssen nur noch Arm voll Blumen pflücken! Pflücken Sie die Blumen früh morgens mit einem perfekt scharfen Messer oder einer Gartenschere. Wenn Sie die Blumen schneiden, um Blumensträuße zu machen, sieht es aus wie eine Größe. Warten Sie, bis die Pfingstrose mindestens 4 Jahre alt ist. Die Anlage muss gut installiert sein, um den Verlust eines Teils ihrer Vegetation zu ertragen. Schneiden Sie niemals mehr als die Hälfte der Blüten einer Pflanze und lassen Sie mindestens zwei oder drei Blätter an der Basis des Pflanzenstamms, um eine ordnungsgemäße Entwicklung zu gewährleisten. Wählen Sie Blüten mit kaum geöffneten Knospen, die nur die Farbe der Blütenblätter zeigen. Wenn Sie Ihre Pfingstrosen in eine Vase gestellt haben, achten Sie darauf, dass Sie das Laub nicht in das Wasser tauchen, das Sie jeden Tag wechseln. Sie müssen nur das Schauspiel dieser faszinierenden Blumen in vollen Zügen genießen. video id = "0" / Unsere praktischen Gartenvideos