Ziel demokratisiert Dekoration

Ziel demokratisiert Dekoration

Die französische Dekorations- und Einrichtungsmarke hat gerade ihr 40-jähriges Bestehen gefeiert! Ein Geburtstag im Zeichen des Wandels, der einen neuen Wendepunkt für das Unternehmen darstellt. Goal hat in der Tat seine Positionierung radikal geändert und Einstiegsmöbel zugunsten eines Qualitätskatalogs zurückgelassen, der völlig im Einklang mit der Zeit steht. Die komplementären Universen der Marke - Küche, Haushaltsgeräte, Möbel, Dekoration und Multimedia - bieten ein "schlüsselfertiges" Angebot für die (Neu-) Gestaltung des Interieurs von A bis Z zu sehr günstigen Preisen. Zurück zu einem halben Jahrhundert Dekoration für jedermann!

Ein innovativer Ansatz

Die Geschichte beginnt 1970 in Le Havre. André Venturini, Jungunternehmer, eröffnet ein Möbelsendungsgeschäft in der Normandie. Der rasche Erfolg begann die Geburt der Marke. Doch zwei Jahre später, unter der Ägide von André und seinem Sohn Michel. Ihr Projekt? Erleichtern Sie den Zugang zu Möbeln, die zu dieser Zeit ein erhebliches Budget für die Haushalte darstellten, indem Sie Möbel mittlerer Qualität mit einfachem Design anbieten. Die Nachfrage ist da und die Eröffnungen nehmen dank des Franchise-Systems zu: Die Marke hatte Anfang der 80er Jahre 140 Verkaufsstellen! In der Zwischenzeit dringen Haushaltsgeräte in das Universum von Purpose ein, um das Ladenangebot zu vervollständigen. 1986 löste But mit der Einführung der Boom-Boom-Karte eine kleine Revolution aus. Diese Kreditkarte ist ein weiterer Schritt zur Erleichterung des Erwerbs von Haushaltsgeräten und ermöglicht vielen Familien, ihre Einrichtung komplett zu überdenken. Die Marke richtet sich stets an die breite Öffentlichkeit und ist mit dem bekannten Programm "Le Juste prix" (das im Übrigen zu ihrem Slogan wird) verbunden, indem sie deren offizieller Partner wird. In den 2000er Jahren wird es um die Neugestaltung der Identität von But gehen, die ihre Kollektionen unter Verwendung von Trendnotebooks komplett erneuern wird. IT wird zugunsten der Dekoration vernachlässigt, und die Marke räumt fortschrittlichen Haushaltsgeräten einen hohen Stellenwert ein.

Eine 100% trendige Marke

Um seinen Ansatz als Innenarchitekt zu unterstützen, startete But vor einiger Zeit seinen Dekorationsblog www.quartier-maison.fr, der vom berühmten Designer Margaux Motin illustriert wurde. Neue Trends werden entziffert, jeden Monat werden mehrere Wettbewerbe angeboten und viele Produkte von Bloggern getestet - mit detaillierten Berichten und Fotos! Dieser Treffpunkt für Enthusiasten spiegelt den neuen Geist der Marke wider: aktuell, praktisch und im Design. Die zweite große Neuheit bei But ist auf der Küchenseite. Neben einem komplett überarbeiteten Katalog hat sich die Marke hexagonal die Küche der Zukunft vorgestellt, die das Ergebnis einer Reflexion über den Lebensstil und die Bedürfnisse von heute ist. Funktional und praktisch: Dieser neue Wohnraum verfügt über einen digitalen Bildschirm, mehrere Sortierfächer, einen Ruhebereich und eine solide und intelligente Aufbewahrung. Wetten, dass Sie darauf hereinfallen werden?