Zu vermeidende Fehler mit dem Sternchenmuster

Zu vermeidende Fehler mit dem Sternchenmuster



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Sterne sind nicht mehr nur auf Weihnachtsschmuck beschränkt. Im Gegenteil, nachdem sie sie in Mode bemerkt haben, drehen sie sich im Dekor ab. Vorhangteppiche, Kissen, Tapeten, Aufkleber, Bettwäsche und sogar Geschirr werden durch ihre einfache und sehr identifizierbare Form entzückend verführt. Finden Sie heraus, wie Sie sie ohne Zierstreifen verwenden können, um den Weihnachtsbaumeffekt zu vermeiden. Lass uns gehen!

Fehler Nummer 1: Den totalen Starlook spielen

Wenn Sie die Sterne in Ihrem Dekor endlos multiplizieren, werden Sie schnell müde. Deshalb buchen Sie sie am besten in einem Raum Ihres Hauses. Sein Lieblingsort? Kinderzimmer. Aber seien Sie versichert, Erwachsene haben auch das Recht auf ihre Glückssterne. Ein Tipp: Wählen Sie nur ein oder höchstens zwei Sterne. Zu viel davon, Sie riskieren, in Rötung zu fallen. Kissen, Tischläufer, Girlanden werden ohne komplexe, aber nur mit Schlüsseln angezeigt!

Fehler Nummer 2: keinen Spaß mit den Dimensionen der Sterne zu haben

Wenn Sie die Sterne multiplizieren, spielen Sie am besten mit den verschiedenen Mustergrößen. In XXL- und XXS-Versionen fallen sie stärker auf. Sonst erkennt Ihr Auge die Sterne nicht mehr! Zu viel wird Ihre Wirkung verderben. Schmücken Sie Ihr Bett zum Beispiel mit kleinen Sternenmusterkissen und platzieren Sie ein Kissen mit einem großen Stern in der Mitte. Garantierte Wirkung!

Fehler Nummer 3: Die Sterne nicht im Kinderzimmer buchen

Das Sternmotiv ist besonders im Kleinkinderschlafzimmer angebracht. Bettwäsche, Kissen, Teppiche und Vorhänge sind mit Sternen verziert. Von allen Farben sind sie hauptsächlich in Pink und Gold bei kleinen Mädchen eingeladen, während kleine Jungs sie in Blau und Rot oder sogar in Grau bevorzugen.

Fehler Nummer 4: Verwenden Sie keine weichen Farben mit Sternen

Die Sterne in der Dekoration werden hauptsächlich in sanften Farben angezeigt. Pink, Blau, Grau, Gold, Silber, Beige, Weiß werden sie entzücken und ihre poetische Seite stärken. Reservieren Sie ihre Farben, die an die Weihnachtszeit erinnern, wie Grün und Rot.

Fehler Nummer 5: Die Sterne nicht übernehmen

Es wäre eine Schande, sich der Sterne in Ihrem Dekor zu berauben. Märchenhaft und bezaubernd erinnern sie an den Himmel und das Unendliche. Funkelnd und bezaubernd, passen sie diskret zu allen Einrichtungsstilen. Keine Notwendigkeit zu tun, nur ein Stern hier und da wird ausreichen, um den Stil zu etablieren.

Fehler Nummer 6: Vermeiden Sie es, Sterne mit anderen Mustern zu mischen

Die Stars mögen keine anderen Designs. Vermeiden Sie deshalb in Ihrem Interieur, verschiedene Formen von Mustern miteinander zu verknüpfen. Streifen, Erbsen, Blumen sind sparsam zu verwenden. Außerdem empfehlen wir Ihnen, eine exklusive Positionierung für die Sterne zu reservieren, um nicht in die Überdosis von Mustern zu geraten. Unsere praktischen Dekorationsvideos für Jugendliche


Video: Die 7 großte Fehler bei der Kassenfuhrung